Passing (Herkunft: Englisch, to pass for/as – als jmd durchgehen/bestehen/gelten) beschreibt die Fähigkeit, als dasjenige Geschlecht gesellschaftlich angenommen zu werden, mit dem sich eine Person identifiziert.